Biolux HCL Control Unit

A beauty on the outside, a beast on the inside

Ein maximal reduziertes und abstraktes Design, im Inneren verbirgt sich jedoch die komplette Steuereinheit für das Biolux Lichtsystem. Das System produziert ein Licht, welches dem Tageslichtverlauf folgt und damit den menschlichen Biorhythmus unterstützt. Das LEDVANCE BIOLUX Human Centric Lighting (HCL) Control sorgt immer für das passende Licht zu jeder Tageszeit. 2020 mit German Innovation Award und Red Dot ausgezeichnet.

Client: LEDVANCE
Website: ledvance.com

Die preisgekrönte Einheit ist eine Steuerung für HCL-Leuchten, ein modernes Beleuchtungskonzept, das sich auf Menschen konzentriert und sich positiv auf das allgemeine Wohlbefinden und die Gesundheit auswirkt.

Die biologischen Funktionen des menschlichen Körpers laufen in einem 24-Stunden-Zyklus analog zum Verlauf der Tage ab. Dieser sogenannte circadiane Rhythmus ermöglicht es uns, wiederkehrende Aktionen wie Essen und Schlafen auszuführen. Herkömmlicher Beleuchtung funktioniert mit Konstanten Helligkeit und unnatürlicher Lichtfarbe und wird dem Menschen somit nicht gerecht und kann zu Schlaflosigkeit und weniger Produktivität führen. Das HCL-System beeinflusst den natürlichen biologischen Rhythmus positiv, indem es in Farbe und Helligkeit veränderbares Licht benutzt um ein natürliches Licht zu bieten, was sich nachweislich positiv auf Gesundheit und Wohlbefinden auswirkt. Der innovative Controller ist ein Produkt von LEDVANCE, einem Spin-off von OSRAM.

Kontrollierte Lichtstimulation

Neben dem Abbilden der Farben und Helligkeit des natürlichen Lichtverlaufs der Sonne, kann das HCL-System mit der Steuereinheit an die jeweilige Situation angepasst werden. Der Benutzer kann leicht aus verschiedenen Lichtstimmungen z.B. BOOST wählen, wenn am Ende des Tages ein Brainstorming-Meeting stattfindet und zusätzliche Stimulation erforderlich ist, um aktiv und produktiv zu sein oder sich nach Abschluss der Arbeit im RELAX Modus zu entspannen.

Eine Einladung zum Interagieren

Pilotfish war für die komplette Entwicklung der an die Wand zu montierenden Steuereinheit verantwortlich, einschließlich Industriedesign, Design der Benutzeroberfläche, elektronischem Design, Engineering und der Fertigung des kompletten Produktes. Die Gestaltung ist sehr reduziert, keine unnötigen Funktionen mit Fokus auf den Hauptzweck: Sobald Sie den Ring berühren, erwacht es zum Leben und lädt zur Interaktion ein. Ohne gewünschter Berührung, bemerken Sie nicht einmal, dass sich etwas an der Wand befindet. Es fügt sich im Grunde in den Innenraum ein.

Es gibt mehr unter der Haube

Dies war wahrscheinlich die größte Herausforderung bei der Entwicklung dieses Geräts. Es hat die Funktion, das Konzept zu verwirklichen. Auf den ersten Blick sehen Sie nichts von dem fortschrittlichen System, das vom Gerät gesteuert wird, aber gleichzeitig muss gezeigt werden, dass sich mehr unter der Haube befindet und es sich nicht nur um einen einfachen Lichtschalter handelt. Es ist der physische Berührungspunkt des Systems.

Das außergewöhnliche Design wurde auch von der internationalen Jury des Red Dot Award und des German Innovation Award im Jahr 2020 ausgezeichnet.

Aufgaben von Pilotfish: 

Produkt-DNA

Der Zweck der DNA-Phase besteht darin, Benutzer, Markt und die Technologie zu verstehen und in dem Produktdefinitionsdokument (PD) klar zu umreißen. Darüber hinaus führen wir qualitative Benutzerforschung durch Benutzerbeobachtungen und Interviews durch. Daraus entwickeln wir Personas und Use cases. Zusammen ergeben das PD und die nutzerbasierte Forschung eine solide Basis für das Produktkonzept.

Produkt Design- und UX-Entwurf

Während der Designphase erstellen wir das Erscheinungsbild des Produkts und die Benutzerinteraktion. Wir stellen nicht nur sicher, dass das Produkt ergonomisch und visuell überzeugt, sondern behalten auch die Durchführbarkeit der Produktion und die Herstellungkosten im Auge. Indem wir Hand in Hand mit Ingenieuren und Produktionsleitern arbeiten, entwerfen wir ein Produkt, dass die Risiken und Kosten, die während der Produktionsphase auftreten können minimiert.

Entwicklung

Unser Team von Ingenieuren entwickelt das ‘Innenleben’ und alle Details für die Produktion einschließlich Entwurfswinkel, Schraubdome sowie Rippen für die Montage. Die Ingenieursarbeit wird mit funktionierenden Prototypen getestet. Die endgültigen Ergebnisse sind 3D-Dateien und unterstützende Dokumente, die bereit sind, mit der Werkzeugherstellung zu beginnen. Pilotfish kann auch die Entwicklung der Elektronik mit der Unterstützung unserer Partner in Taiwan leiten.

Proof of Concept (POC)

In der POC-Phase entwickeln wir die Mechanischen und Elektronischen Prinzipien um sie durch Tests zu validieren. Alle kritischen und unbekannten Aspekte des Produkts werden verstanden und die Herausforderungen im Konzept gelöst, bevor wir zur nächsten Phase übergehen.

Werkzeugbau und Produktion

Pilotfish überwacht das Werkzeugdesign und die Qualität der Werkzeugproduktion. Wir arbeiten mit Probemustern bis wir das ‘golden Sample’ (Referenzmuster), oder mit anderen Worten: den perfekten Satz fertiger Teile erhalten. Während des Pilotruns werden Kleinserien des Produkts für Endbenutzer zum Testen sowie zu Marketing- und Werbezwecken und zur CE/FCC-Zertifizierung hergestellt. Nach dem Pilotrun verwaltet Pilotfish die Produktion des fertigen, verkaufsfertigen Produkts.

Endmontage

Die Konstruktion von Teilen für eine effiziente Produktmontage ist ein entscheidender Gesichtspunkt bei der Hardware-Entwicklung. Wir stellen sicher, dass das Produkt so entworfen wird umd mit eine minimalen Anzahl von Handgriffen montiert werden kann, um zusätzliche Kosten und Produktionsverzögerungen zu vermeiden. Obwohl Pilotfish den Qualitätskontrollprozess (QC) und alle notwendigen Testvorrichtungen definiert. Halten wir den Prozess so transparent, das der Kunde jederzeit seine eigene Qualitätskontrolle definieren kann, z.B. wie viele Samples wir testen sollen. Wir können jeden Artikel testen, der von der Produktionslinie kommt, oder nur einen bestimmten Prozentsatz der Produktionscharge.

Verpackung

Das Produkt ist erst dann fertig, wenn es verpackt und versandfertig für den Versand an den Endkunden ist. Wir liefern ein vollständiges Produkt einschließlich des Verpackungsdesigns und der Gebrauchsanleitung. Wir beschaffen auch das notwendige Zubehör (zum Beispiel ein geeignetes Ladegerät oder Kabel) und kümmern uns um die Exportverpackung für See- und Luftfracht.

Hinter Den Kulissen

Das Gesamtdesign war recht komplex, Pilotfish musste 220V zu niedrige Spannungen regeln, integrierte Blutooth BLE und ZigBee-Chip als drahtlose Kommunikation und den neuesten High-Tech-ST-Chip, kombiniert mit einem LED-Display Eine herausfordernde Aufgabe.

 

Haptik

Pilotfish hat viel Energie in die Haptik gesteckt. Die Drehung läuft auf einem Kugellager in Kombination mit einem markanten Klick zum Überblenden zwischen verschiedene Modi ergibt dies die ultimative Präzision und ein sehr angenehmes Gefühl beim Bedienen des Geräts.